Mein Fachgebiet:
Psychiatrie


Was bedeutet Psychiatrie?

Die Psy­chi­a­trie ist die medi­zinis­che Fachdiszi­plin, die sich mit der Präven­tion, Diag­nos­tik und Ther­a­pie psy­chis­ch­er Erkrankun­gen beschäftigt.

Was sind psychische Erkrankungen?

Erkrankun­gen die eine Verän­derung des Denkens, Füh­lens und Han­delns mit sich brin­gen. So z.B: Organ­is­che Erkrankun­gen (Demenz), Suchterkrankun­gen (Alko­hol, Medika­mente, Dro­gen), Affek­tive Erkrankun­gen (Depres­sion, Manie, Bipo­lare Erkrankung, etc), Schiz­o­phre­nie, Wahn­hafte Erkrankun­gen, Ang­sterkrankun­gen, Ver­hal­tensauf­fäl­ligkeit­en mit kör­per­lichen Störungs­bildern, usw.

Meine
Tätigkeit:


Was genau macht ein Psychiater?

Ein Psy­chi­ater (aus griechisch ψυχή psy­chē „Seele, Leben“ und ἰατρός iatros „Arzt“) ist der Titel eines Arztes mit ein­er psy­chi­a­trischen Facharz­taus­bil­dung. Als solch­er beschäftigt er sich mit der Diag­nose, Behand­lung und Erforschung von psy­chis­chen Erkrankun­gen oder Störun­gen.

Das Fachge­bi­et des Psy­chi­aters ist die Psy­chi­a­trie und die Psy­chother­a­pie, sie über­schnei­det sich inhaltlich mit eini­gen Teil­ge­bi­eten der Psy­cholo­gie, ins­beson­dere der Klin­is­chen Psy­cholo­gie und dem Tätigkeits­feld des Psy­chol­o­gis­chen Psy­chother­a­peuten, sowie mit anderen medi­zinis­chen Fachge­bi­eten wie der Psy­cho­so­matik, der Neu­rolo­gie und der all­ge­meinen Medi­zin.

Im Unter­schied zum (nichtärztlichen) Psy­chol­o­gis­chen Psy­chother­a­peuten kann der Psy­chi­ater als Arzt auch mögliche kör­per­liche Ursachen von schein­bar psy­chis­chen Erkrankun­gen erfassen. Nach Bedarf kann er auch z.B. eine entsprechende Abklärung in die Wege leit­en und kann auch Medika­mente verord­nen. Der Psy­chi­ater kann also ärztlich oder psy­chother­a­peutisch behan­deln, oder auch bei­des kom­binieren, man spricht dann von der inte­gra­tiv­en psy­chi­a­trisch-psy­chother­a­peutis­chen Behand­lung.

Meine
Leistungen:


Prävention, Diagnostik, Therapie
Die Therapieangebote in meiner Ordination:
  • Burnout, Belas­tungsstörun­gen, Kris­en­in­ter­ven­tion

  • Sucht (Alko­hol-, Medika­menten­miss­brauch)

  • Erschöp­fungssyn­drom, Psy­cho­so­ma­tis­che Erkrankun­gen

  • Ang­sterkrankun­gen (Panikstörung, Pho­bi­en, etc.)

  • Schlaf­störun­gen, Schmerzbe­hand­lung

  • Depres­sion, Bipo­lare Erkrankung (man­isch-depres­siv)

  • Demen­z­erkrankun­gen, Per­sön­lichkeits- u. Ver­hal­tensstörung

  • Zwangserkrankun­gen, Psy­cho­sen, Schiz­o­phre­nie, Wahn

Über mich:
Curriculum Vitae


Per­sön­liche Dat­en:
Geboren am 12.12.1975

Seit 1.1.2018:
Pri­mar­ius und Vor­stand der Abteilung für Psy­chi­a­trie und psy­chother­a­peutis­che Medi­zin

Facharztausbildung zum Facharzt für Psychiatrie

1.1.2012:
Ober­arzt an der Abteilung für Psy­chi­a­trie und psy­chother­a­peutis­che Medi­zin des LKH Neunkirchen
27.4.2011:
Facharzt­prü­fung zum Facharzt für Psy­chi­a­trie
Seit 11/2006
an der Abteilung für Psy­chi­a­trie und psy­chother­a­peutis­che Medi­zin
Prim.aoUniv.-Prof.Dr.Christian Simhandl/ Prim.Dr.Jelem LKH Neunkirchen

Studium und Ausbildung

7/2004 – 10/2006
im KH Neunkirchen Aus­bil­dung zum Arzt für All­ge­mein­medi­zin
WS 2002/2003
Wahlfachaus­bil­dung aus dem Fach Unfallchirurgie im Hanusch-KH
WS 1994 – WS 2003
Studi­um der Medi­zin an den Uni­ver­sitäten Wien und Graz

Famulaturen

Feb­ru­ar 2003
Abteilung für Sozial.Psychiatrie KH Neunkirchen
Sep­tem­ber 2002
Abteilung für Sozial.Psychiatrie KH Neunkirchen
Sep­tem­ber 2001
Abteilung für Kar­di­olo­gie / Wil­helmi­nen­spi­tal
Sep­tem­ber 1998
Abteilung für Unfallchirurgie/ LKH Mödling
Juli 1996
Abteilung für Chirurgie / KH der barmherzi­gen Brüder, Wien

Pflichtpraktika

Mai 2002
Gynäkolo­gie und Geburtshil­fe / LKH-Mödling
Dezem­ber 2001
Pädi­a­trie /LKH-Mödling
Juni 2001
Chirurgie / KH-Lainz
April 2001
Innere Medi­zin / AKH-Wien

Präsenzdienst

27.9.2003 – 28.5.2004
in der Funk­tion als GWD-Arzt in der Heer­es­san­ität­sanstalt St.Pölten

Zusatzausbildung

2007–2010
ÖÄK-Diplom “Psy­chother­a­peutis­che Medi­zin”
Haupt­fach “kog­ni­tive Ver­hal­tens­ther­a­pie”
Leitung: G. Lenz / M. Bach

Wissenschaft und Publikationen

SS 2001
Chem. und molekul. Labor­diag­nos­tik bei Prof.Dr.Wagner / AKH Wien
Seit 11 /2002
Laufend an der Abteilung für Psy­chi­a­trie und psy­chother­a­peutis­che Medi­zin / Prim.aoUniv.-Prof.Dr.Christian Simhan­dl / LKH Neunkirchen
Seit 2009
Mit­glied und Mitar­beit­er der „Gesellschaft für Bipo­lare Störung“ in der Ordi­na­tion von Prof. Dr. Chris­t­ian Simhan­dl, Wiener Neustadt

Poster:
Simhan­dl C., König B., Mer­sch J., Mit­terwachauer K., Gas­selseder B., Wun­sch C., (2006), 2 to 5 years fol­low up of 223 hos­pi­talised bipo­lar patients, 5th Euro­pean Stan­ley Con­fer­ence on Bipo­lar Dis­or­der, Barcelona
Simhan­dl C., König B., Mer­sch J., Mit­terwachauer K., Gas­selseder B., Wun­sch C., (2006), 4,5 Jahres fol­low up von 223 sta­tionären bipo­laren Patien­ten, DGPPN Kongress, Berlin
Simhan­dl, C., König, B., Mer­sch, J., Mit­terwachauer, K., Gas­selseder, B., Wun­sch, C., Gro­hall, W., Sin­nre­ich, U., Neiss, D. (2007) 4,5 Jahre fol­low up von 231 sta­tionären bipo­laren Patien­ten, Gemein­same Jahresta­gung ÖAG & ÖGN & ÖGPP, Salzburg

Pub­lika­tio­nen:
Fachar­tikel „Die 2.Seite der Medaille“ Bipo­lare Störung, Jatros 2009
Fachar­tikel„ Bipo­lare Störung“, Der Psy­chi­ater 2010
Fachar­tikel“ Psy­choe­duka­tion bipo­lar­er Störung “, Der Psy­chi­ater 2011

Kontakt


Primarius Dr. med.univ. Christian Wunsch

Keine Wartezeit­en,
flex­i­ble Ter­min­vere­in­barung
per Tele­fon+436804448121
per E-Mail: psychiatrie@wunscharzt.at

Ordination:

Lan­desklinikum Neunkirchen
Peischinger­straße 19
2620 Neunkirchen

ANFAHRT